Kiezrat

Mehr Transparenz - mehr Engagement

Ein basisdemokratisches Bürger-Gremium bietet grosse Chancen:

  • Vernetzung der Bürger und Initiativen untereinander
  • Förderung von ehrenamtlichen Engagement
  • Dialog zwischen Anwohnern und Bezirk, BVV, Grünflächen-, Tiefbauamt, Senat für Stadtentwicklung, Stadtteil Managements
  • Stärkung von Mitspracherecht und Transparenz
  • Schlichtungsstelle und Mediationsmöglichkeit bei Kiez-Konflikten
  • Schaffung von Finanzierungsmöglichkeiten für Kiez-Projekte

    In Zeiten der knappen Stadtkassen macht es keinen Sinn, den Kopf in den Sand zu stecken. Gerade jetzt bieten sich auf lokaler Ebene gute Chancen selbst die Initiative zu ergreifen.

    Der Kiez-Rat als runder Tisch und Anlaufstelle bedeutet einen Neuanfang für alle Kiez-Interessierten. Gemeinsam und transparent können die Interessen aller Anwohner unterstützt werden. Gemeinsam mit den Behörden und Politikern werden im Kiez-Rat für beide Seiten die besten Lösungen gefunden.

Kiezrat im Gleimviertel - Berlin

Erste Schritte sind gemacht

Im Berliner Gleimkiez wurden auf dem ersten Vorbereitungstreffen am 30.3.2007 für die Kiez-Konferenz u.a. die Chancen und Herrausforderungen für den Kiezrat besprochen:

Funktion des Kiezrats:

  1. Der Kiezrat ist eine offene Schnittstelle zwischen Bürger und Verwaltung / Politik
  2. Der Kiezrat ist Ansprechpartner für Bezirk, BVV, Grünflächen-, Tiefbauamt, SenStadt, STMs
  3. Der Kiezrat stärkt das Mitspracherecht der Bürger
  4. Der Kiezrat sorgt für Transparenz
  5. Der Kiezrat vernetzt die Bürger und Initiativen untereinander
  6. Der Kiezrat fördert Bürgerschaftliches Engagement, Kultur, Jugend, Stadtentwicklung
  7. Der Kiezrat wird beauftragt mit dem Aufbau einer Bürgerstiftung
  8. Der Kiezrat setzt sich ein für die Schaffung von Bürgerhaushalten

Form des Kiezrats:

Über die Form des Kiez-Rates wurde und wird kontrovers diskutiert. Die Bandbreite reicht von einem losen Treffen, vergleichbar mit einem offenen Stammtisch, hin zu einem für 1-2 Jahre gewählten Gremium mit fest definierter Geschäftsordnung.

Am 25.04 wurden auf der 5. Kiezkonferenz mit einer grossen Mehrheit der Teilnehmer beschlossen, über die Mitglieder des Kiezrats und die Geschäftsordnung auf der nächsten Kiezkonferenz im Herbst abzustimmen.

Am 18.07 fand das erste Vorbereitungstreffen mit einem Erfahrungsaustausch statt, mit Anwohnern des Gleimviertels und Mitgliedern des Kiez-Rates aus dem Sprengelkiez.

Am 22.08 ist das nächste Treffen angesetzt - es trägt schon den Titel: Kiez-Rat.

Weitere Informationen und der aktuellste Stand zum Kiezrat auf den Gleimkiez-Seiten.

Weitere Kiezršte

Kiezräte in Berlin

Das Gleimviertel wird aber sicher nicht das einzige Viertel bleiben, in dem ein Kiez-Rat gebildet wird.

In vielen Berliner Bezirken mit Quartiersmanagement oder Bewohner getragenen Strukturen hat oder wird sich ein solcher Rat bilden.

Kontakt

Weitere Informationen

Weitere Informationen und die Möglichkeit der Vernetzung:

Email an: ideen@kiezrat.de


dFacts Network - Dipl. Des. - Alexander Puell - Gleimstr. 55 - 10437 Berlin